Immobilien

SCHNELLER AM MARKT DURCH SCHNELLERE PROZESSE

Der Immobilienmarkt hat sich in den vergangenen Jahren tiefgreifend verändert – etwa durch Fusionen und groß angelegte Zukäufe der Immobiliengesellschaften. Gleichzeitig ist der Wettbewerbsdruck in der Branche stark gewachsen. Schnelligkeit entscheidet im hart umkämpften Immobilienmarkt deshalb mehr denn je darüber, ob ein Immobilienunternehmen eine positive Geschäftsentwicklung aufweist und dem Wettbewerb einen Schritt voraus ist. ORCONOMY bietet Lösungen, die Prozesse beschleunigen und Unternehmen bei der Entscheidung in komplexen Optimierungsprojekten unterstützen.

Ein Beispiel ist der Immobilienbau: Die Planung größerer Bauvorhaben ist für die Beteiligten immer eine große Herausforderung. Sie müssen unter anderem entscheiden, welche Arbeitsschritte nacheinander erfolgen und welche parallel laufen sollten. Erfolg beim Bau heißt, Termine einzuhalten und Leerläufe zwischen den Projektphasen auf ein Minimum zu reduzieren. Moderne Projektmanagementsoftware erleichtert diese Aufgabe. Doch sehr komplexe Aufgaben wie zum Beispiel Zirkelbezüge können auch die modernsten Lösungen nicht abbilden. Diese Zirkelbezüge entstehen, wenn bestimmte Arbeitsprozesse nur mit einem festgelegten zeitlichen Abstand zur vorherigen Projektphase beginnen dürfen und gleichzeitig der Abstand zur nächsten Phase nicht zu groß sein soll.

ORCONOMY erweitert Projektmanagementsoftware um Plug-Ins, die auch solche komplexen Aufgaben lösen. Basis hierfür ist Operations Research, eine Form der > angewandten Mathematik. Generell kann Operations Research bei Planungen und Entscheidungen überall dort behilflich sein, wo Unternehmen mit einer Excel-Lösung nicht mehr weiterkommen.

Darüber hinaus setzt ORCONOMY Operations Research in der Immobilienbranche für die Serviceplanung ein. Denn Immobiliengesellschaften müssen ihre Dienstleistungen und Ressourcen so zuschneiden, dass sie Reparaturen möglichst zeitnah ausführen können. Lösungen von ORCONOMY unterstützen unter anderem dabei, die Zuständigkeitsgebiete der Serviceteams optimal aufzuteilen.