Automobil

Riesiges Potenzial zur Prozessoptimierung

Die wirtschaftliche Bedeutung der Automobilbranche in Deutschland ist gewaltig. In Zulieferer- und Fertigungsunternehmen sind mehr als eine Million Menschen beschäftigt. Die großen Automobilhersteller haben einen jährlichen Umsatz im zwei- oder sogar dreistelligen Milliardenbereich. Gleichzeitig sind die Tätigkeitsfelder innerhalb dieser Unternehmen vielfältig: Sie reichen von der Personalwirtschaft über die Logistik bis zur Entwicklung und Fertigung.

In der Branche gibt es daher diverse Ansätze mit > Operations Research  Prozesse zu optimieren. Die Software-Lösungen von ORCONOMY haben das Potenzial, in den verschiedenen Bereichen der Automobilindustrie Prozesse zu verbessern und so Kosten zu senken. Auch sorgen sie für mehr Planungssicherheit sowie eine optimale Nutzung von Ressourcen.

Beispiel: Reihenfolgeplanung im Produktionsprozess

Kraftfahrzeuge werden meist in Linienfertigung an einem Montageband produziert. Mitarbeiter montieren hier in verschiedenen Arbeitsschritten die unterschiedlichen Teile. Verglichen mit vielen ausländischen Herstellern bieten deutsche Automobilmarken eine wesentlich größere Auswahl an Sonderausstattung an. Der Arbeitsaufwand pro Kraftfahrzeug unterscheidet sich demzufolge erheblich. So ist die Montage eines Navigationsgeräts mit modernem Head-Up-Display wesentlich aufwändiger als die Montage eines einfachen Radios.

Automobilhersteller stehen daher vor der Herausforderung, die wöchentlich anfallende Produktion so zu verteilen, dass bei den Mitarbeitern am Band weder Überkapazitäten noch Engpässe entstehen und gleichzeitig die Fertigstellungstermine eingehalten werden. Durch eine möglichst gleichmäßige Arbeitsauslastung während des Produktionsprozesses vermeiden sie Überstunden 

Unzählige Herausforderungen – großes Potenzial

In der Automobilproduktion stellen sich weitere Optimierungsfragen, beispielsweise zum Thema Nachhaltigkeit: Wie verringern Hersteller die Standbyzeit der Montageroboter und damit den Energieverbrauch? Und wie können sie die Zuliefererfahrten reduzieren, ohne das Ziel der Just-in-time-Produktion aus den Augen zu verlieren?

Auf diese Herausforderung findet ORCONOMY-Software eine Antwort. Wie das funktioniert, erfahren Sie im Menüpunkt > Technologie. Und in den > Referenzen sehen Sie einige unserer Kunden, die mit Operations Research ihre Prozesse verbessert haben und dadurch kontinuierlich Ihre Kosten senken.