Portfolio

ENTSCHEIDUNGSHILFE BEI DER PORTFOLIOPLANUNG

ORCONOMY bietet Lösungen, die Investitionsentscheidungen vereinfachen und erfolgreich machen. Denn egal ob im Finanzwesen, bei der Planung einer neuen Produktlinie oder bei der Überlegung, einen neuen Markt zu erobern: Die Verantwortlichen stehen immer vor der Herausforderung, eine Investitionsentscheidung mit möglichst hoher Renditechance zu treffen. Unsere Lösungen behalten dabei immer die Unternehmensziele im Blick und berücksichtigen eventuelle Risikofaktoren.

Stehen nur einige wenige Alternativen zur Auswahl, fällt die Entscheidung leicht. Meistens ist die Anzahl der möglichen Investitionsformen jedoch riesig. Beispiel Finanzwesen: Hier haben Finanzberater tausende Produkte und Anlageformen wie Aktien, Pensionen oder Fonds zur Auswahl. Selbst wenn die Rahmenbedingungen wie Anlagedauer, Höhe des Investitionskapitals und Risikofreudigkeit des Anlegers bekannt sind, stehen Berater aufgrund der großen Auswahl vor einem Entscheidungsproblem. Noch komplexer wird die Frage nach einem optimalen Anlageplan, wenn unterschiedliche Finanzangebote miteinander kombiniert werden.

Auch bei Dienstleistern und produzierenden Unternehmen ist eine Investitionsentscheidung alles andere als einfach. Sie fragen sich beispielsweise, ob sie zunächst in die Entwicklung eines neuen Produktes investieren, um dem Wettbewerb einen Schritt voraus zu sein. Oder besser in ein neues Ladenlokal, um den laufenden Absatz anzukurbeln. Oft beeinflussen sich die Entscheidungen auch untereinander.

ORCONOMY-Lösungen vereinfachen solche Entscheidung. Sie basieren auf Operations Research, einem Teilgebiet der Mathematik. Dieser wissenschaftliche Ansatz ist ideal, um die komplexen Fragestellungen der Portfolioplanung zu gewichten. Entscheider in Unternehmen können so ihre Portfolioplanung auf eine fundierte Basis stellen und die bestmögliche Alternative ausfindig machen. Wie das genau funktioniert, erfahren Sie > hier.