Success Story - IVG Kavernenbetriebsführungsgesellschaft

Steuerung und Monitoring des Kavernenbetriebs

Executive Summary

Die ORCONOMY GmbH hat erfolgreich für die IVG Kavernenbetriebsführungsgesellschaft ein modulares System zur IT-unterstützten Steuerung und Überwachung des Kavernenbetriebs entwickelt. Durch den Einsatz des >OR|frameworks konnten Anwendungsmodule sukzessive erweitert und angepasst werden. Durch die frühe Einbeziehung der Planer konnte die Vielzahl an Eingabedaten und Restriktionen in einem passgenau auf die Bedürfnisse abgestimmten System abgebildet werden und als zentrales Planungssystem in die bestehende IT-Landschaft integriert werden. Das Projekt wurde on-time und on-budget unter Erreichung aller Qualitätsansprüche durch ORCONOMY Experten in enger Zusammenarbeit mit dem Kunden umgesetzt.

Der Kunde

Die IVG Kavernenbetriebsführungsgesellschaft betreibt und überwacht die Lagervorgänge von Erdgas und Erdöl in unterirdische Kavernen und steuert den operativen Solprozess beim Bau von neuen Kavernen.

Die Herausforderung

Die Steuerung und das Monitoring von Kavernenbauprozessen ist eine komplexe und herausfordernde Aufgabe, da sie einer Vielzahl von Eingabeparametern, Querabhängigkeiten und Restriktionen unterliegt.

Die Ergebnisse

Die ORCONOMY entwickelte eine Software auf Basis von OR|framework zur Unterstützung der Betriebsführung und Produktion von Kavernen, die im 24-Stunden-Dauerbetrieb eingesetzt wird. Die Entwicklung umfasste insbesondere Module für die folgenden Bereiche:

  • Technische Stammdatenverwaltung
  • Tagesgenaue Bilanzierung von verpumpten Volumina sowie von Ein- und Auslagerungen von Rohöl
  • Bilanzierung von Gaserstbefüllungen führender Energieversorger
  • Dokumentation von tagesgenauen Laborwerten der chemischen Analyse
  • Automatische Erstellung von zulassungs- und kundenrelevanten Dokumenten
  • Technisches und bergrechtliches Monitoring

Die Lösung wurde in die IT-Landschaft der IVG Betriebsführungsgesellschaft integriert. Insbesondere wurde mit der Lösung erstmals eine automatische Schnittstelle zwischen dem Steuerungssystem der Pumpanlage und den bestehenden IT-Systemen geschaffen.

Zu den wichtigsten Projekterfolgen zählen:

  • Drastische Verringerung des Arbeitsaufwands für Bilanzierung und Monitoring
  • Planungsstabilität und Unabhängigkeit von einzelnen Mitarbeitern
  • Einhaltung aller technischen und gesetzlichen Regeln im Monitoring
  • Realisierung einer konsistenten Datenhaltung und eines zentralen Berichtswesen

Kundenmeinung

„Die Softwarelösung zeichnet sich durch eine sehr hohe Qualität aus: unsere betrieblichen Anforderungen wurden vollumfänglich zu unserer vollsten Zufriedenheit umgesetzt. Dabei gelang es den Mitarbeitern der ORCONOMY GmbH, schnell erste Lösungen zu präsentieren und die Akzeptanz der Anwender damit sehr früh zu gewinnen.“